Dienstag, 28. September 2021
07.02.2017 08:34
Bern

Brand zerstört Bauernhaus

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Am Montagvormittag ist in der Gantrischregion ein Wohnhaus eines Bauernhauses vollständig niedergebrannt. Tiere und Personen kamen nicht zu Schaden.

Der Brand in einem Weiler bei Guggisberg BE wurde den Einsatzkräften kurz vor 11.30 Uhr gemeldet. Als die Feuerwehr am Brandort eintraf, stand das Wohnhaus bereits in Vollbrand. Ein Übergreifen der Flammen auf den Ökonomieteil des Bauernhofes konnte verhindert werden. Das Wohnhaus brannte vollständig nieder.

Die Feuerwehr brachte die Rinder sicherheitshalber ins Freie. Personen wurden nicht verletzt. Angaben zur Höhe des Sachschadens machte die Polizei keine. Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Mehr zum Thema
Allerlei

Der Bauernhof ist sein Leben:  Lorenz Wyss. Er ist gegenüber den Hochleistungskühen kritisch.  - SRF«Neumatt» ist die Geschichte einer Familie zwischen Stadt und Land, die um das Überleben ihres Hofes…

Allerlei

Kriegsrat am Familientisch: v.l. Katharina, Lorenz, Trudi, Michi und Sarah Wyss - SRF«Neumatt» ist die Geschichte einer Familie zwischen Stadt und Land, die um das Überleben ihres Hofes kämpft. -…

Allerlei

Wie die Kantonspolizei Glarus am Sonntag mitteilte, ereignete sich der Unfall beim Wenden in kupiertem Gelände. - KaPo GL Ein Landwirt ist am Samstagmittag in Näfels mit einem Ladewagen ins…

Allerlei

Findet ihren Mann tot in der Scheune: Katharina Wyss - SRF«Neumatt» ist die Geschichte einer Familie zwischen Stadt und Land, die um das Überleben ihres Hofes kämpft. - SRF «Neumatt»…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE