Freitag, 25. Juni 2021
16.03.2018 13:10
Thurgau

Brand zerstört Scheune

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

In Oberaach TG brannte am Donnerstagabend eine Scheune lichterloh. Verletzt wurde beim Brand niemand.

Entdeckt wurde das Feuer kurz nach 19.15 Uhr durch einen Passanten. Er alarmierte umgehend die Rettungskräfte.

Obwohl die Feuerwehr rasch vor Ort war, gab es für die Scheune keine Rettung mehr. Das Gebäude wurde weitgehend zerstört. Menschen und Tiere kamen beim Brand nicht zu Schaden. Die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch nicht beziffern. Ermittlungen zur Brandursache sind im Gang.

Mehr zum Thema
Allerlei

In ländlichen Gebieten leben immer weniger Leute. - Samuel Krähenbühl Laut des Forschungsprojektes ESCAPE, das als Teil des auf Regionalpolitik spezialisierten ESPON-Programmes durchgeführt wurde, haben die bisher ergriffenen politischen Massnahmen…

Allerlei

Ein vom Griesbach überschwemmtes Urdinkelfeld bei Gammenthal BE. Im Vordergrund die Bahnlinie Sumiswald - Huttwil. - Ueli Steiner Die letzten Tage hatten es wettertechnisch in sich. Die Schweiz wurde von…

Allerlei

Agrarministerin Julia Klöckner sprach bei der digitalen Ausgabe der World Food Convention über die Sicherung der weltweiten Lebensmittelversorgung. - Julia Spahr Julia Klöckner, die Deutsche Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft,…

Allerlei

Wenn Wildtiere erlegte Kadaver fressen, verenden immer wieder Tiere. Deshalb wird nun in Kanton Wallis bleihaltige Munition verboten. - Wolfgang Brauner Jägerinnen und Jäger müssen im Wallis künftig auf bleihaltige…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE