20.04.2018 07:32
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Aargau
Buurelandweg wechselt Standort
Am 27. April eröffnet der Bauernverband Aargau den Buurelandweg in Möhlin. Offen ist er bis Ende Oktober.

Der Erlebnisweg des BVA war in den letzten beiden Jahren in Lenzburg stationiert und wurde nun nach Möhlin gezügelt. Auf 8 Erlebnis-Posten werden verschiedene Fragen zur Landwirtschaft thematisiert, wie der BVA in einer Medienmitteilung schreibt.

Der Buurelandweg versucht jeweils, die im Gastort besonderen Gegebenheiten zu thematisieren. Im Möhliner Feld ist das zum Beispiel die Produktion von Verarbeitungsgemüse wie Bohnen, Spinat und Erbsen.

Überall präsent ist der Igel Igor, der manchmal auf humorvolle und manchmal auf ernste Art seinen Kommentar abgibt. Der Weg ist ca. 4 Kilometer lang und mit Kinderwagen bestens begehbar. Eingerichtet ist auch ein Picknick-Platz mit Feuerstelle.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE