22.07.2015 14:40
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Aargau
Cabriofahrt endet in Reben
Eine Fahrt mit einem Cabriolet nahm am Dienstagabend ein brüskes Ende. Nach einem Überholmanöver geriet das Fahrzeug von der Strasse ab und kam in Weinreben zum Stillstand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Es sollte wohl eine vergnügliche Ausfahrt werden. Doch diese endete für einen 58-Jährigen neben der Strasse. Gemäss Angaben der Kantonspolizei Aargau war der Mann um 19 Uhr von Tegerfelden in Richtung Bad Zurzach unterwegs. Nach einem Kreisel setzte er zu einem Überholmanöver von mindestens einem Fahrzeug an.

Aus noch unbekannten Gründen kam der Lenker des Cabrios rechts von der Strasse ab und wurde erst durch Weinreben gestoppt. Der Unfall hätte beinahe noch viel schlimmer ausgehen können. Eine entgegenkommende Autofahrerin musste aufgrund des Überholens des Cabrio-Fahrers eine Vollbremsung einleiten, um eine Kollision zu verhindern.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der Sachschaden wird aber auf rund 45‘000 Franken geschätzt. Die Polizei nahm dem Fahrer noch auf der Unfallstelle den Führerausweis ab.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE