15.10.2020 13:15
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Aargau
Crash: Auto knallt in Anhänger
Am späteren Mittwochnachmittag kam es bei Tegerfelden AG zu einer heftigen Kollision zwischen einem Auto und einem landwirtschaftlichen Anhängerzug. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt geborgen. Es entstand grosser Sachschaden.

Kurz nach 18 Uhr war ein Traktorfahrer mit angekoppeltem Anhänger von Tegerfelden in Richtung Würenlingen unterwegs. Hinter dem Gespann folgten zwei Autos.

Um in einem Feldweg abbiegen zu können, stoppte der Traktorfahrer seine Komposition. Auch die beiden Autos hielten an. Doch eine weitere Autofahrerin sah das anders. Sie setzte zum Überholen der Kolonne an. 

Bei diesem Manöver streifte sie zuerst die beiden Autos. Anschliessend krachte ihr Mini ins Heck des landwirtschaftlichen Anhängers. Danach touchierte der Kleinwagen zudem noch ein entgegenkommendes Auto. In einer Wiese endete schliesslich die Irrfahrt. 

Die Lenkerin des Mini wurde eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr befreit werden. Mit leichten Verletzungen wurde die Unfallverursacherin ins Spital überführt. Es entstand ein massiver Sachschaden. Dieser wird auf mehrere zehntausend Franken geschätzt. Die Strasse war während den Bergungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE