26.01.2018 14:07
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Zürich
Dachstockbrand in Bauernhaus
In der Nacht auf Freitag geriet ein Bauernhaus in Dachsen ZH in Brand. Verletzt wurde niemand, es befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes keine Tiere im Gebäude.

Kurz vor 01:30 Uhr gingen bei der Polizei Meldungen ein, wonach aus dem Dach eines Bauernhauses in Dachs ZH Rauch dringen würde. Als die Rettungskräfte am Brandort eintrafen, stand der Dachstock bereits in Vollbrand.

Wie die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt, konnte die Feuerwehr den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand. Auch befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes keine Tiere im Gebäude. Der Sachschaden am ausgebrannten Dachstock des Riegelhauses wird auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt. Die Brandursache ist derzeit unbekannt. Die Kantonspolizei Zürich hat die Ermittlungen aufgenommen. 


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE