27.06.2019 18:55
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St. Gallen
Das bringt Kühe zum Staunen
Am frühen Donnerstagmorgen hat ein junger Autolenker bei Kirchberg SG einen Selbstunfall verursacht. Der alkoholisierte Mann zog sich leichte Verletzungen. Kühe neben der Unfallstelle schauten dem Treiben zu.

Gemäss Polizeiangaben fuhr der 20-Jährige bei einer Einmündung gerade aus statt abzubiegen. Das Auto prallte anschliessend in eine ansteigende Böschung und kam zum Stillstand. Die Kühe, welche in der angrenzenden Weide aufhielten, begutachteten das Unfallauto und die nachfolgende Szenerie.

Beim Zusammenprall wurde das Fahrzeug massiv beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken. Der Fahrer verletzte sich leicht. Für den Junglenker hat der Unfall Konsequenzen. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von über 0.8 mg/l. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete deshalb eine Blut- und Urinprobe an.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE