6.07.2018 15:37
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Luzern
Das sind die besten Spucker
Am Donnerstag fand in Luzern die Schweizer Meisterschaft im Chriesistei-Spucken statt. Schweizer Meisterin wurde die Schwyzerin Fabienne Steiner. Bei den Männern holte sich den Titel der Freiburger Gustav Gantenbein.

Eine spezielle Schweizer Meisterschaft hat der Schweizer Obstverband organisiert – das Chriesistei-Spucken. 

Bei den Frauen wurde der Kampf um den Titel eine enge Sache. Schliesslich setzte sich Fabienne Steiner aus Brunnen SZ mit 13.20 Meter durch. Nicole Steiner erreichte mit 13 Meter den zweiten Rang. Die «Bronzemedaille» errang Michaela Schätzle mit 12.20 Meter.

Bei den Männern setzte sich Gustav Gantenbein aus Lugnorre FR am Murtensee mit 16.20 Meter deutlich durch. Auf den Rängen 2 und 3 folgen zwei Herren mit Heimspiel. Urs Stadelmann (15.15m) und Paolo Birrer (14.64m) wohnen beide in Luzern.

Im Finale mussten sich die Sieger gegen jeweils zehn Konkurrenten durchsetzen. Am Anlass nahmen auch Promis wie Kerstin Cook, Miss Schweiz 2010, Janosch Nietlispach, ehemaliger Bachelor und Kickbox Weltmeister, Marion Weibel, Thurgauer Apfelkönigin 2017/18 sowie die Food Bloggerin Cookinesi teil. Zudem wurden an Passanten in Luzern 10’000 Deguboxen, gefüllt mit Schweizer Kirschen, verteilt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE