12.05.2018 14:21
Quelle: schweizerbauer.ch - jgr
Wetter
Die Eisheiligen machen Ernst
Vom 11. bis 15. finden die Eisheiligen statt und sie bringen Schnee bis unter 1000 Meter.

In der Nacht zum Sonntag zieht aus Westen eine Kaltfront in die Schweiz. Es wird verbreitet nass, und die Temperaturen gehen markant zurück.

Im Westen dürfte die Schneefallgrenze bereits am Sonntagmorgen teilweise bis unter 1000 Meter absinken, wie der Wetterdienst Meteonews ankündigt.

Im Laufe des Sonntags zieht die Kaltfront dann weiter nach Osten. Auch zum Wochenstart bleibt es im Norden veränderlich und sehr kühl. 

Die Tage der Eisheiligen haben ihre Namen von frühchristlichen Heiligen, berichtet nau.ch. Sie sind Märtyrer, die zwischen dem späten dritten und dem frühen fünften Jahrhundert für ihren Glauben starben.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE