Donnerstag, 28. Januar 2021
01.07.2016 10:18
St. Gallen

Die Ponyflüsterer

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Am frühen Dienstagmorgen sind in Zuzwil SG zwei Ponys entlaufen. Die ausgerückten Polizisten erwiesen sich als ausgeprägte Ponyflüsterer.

Zu dem tierischen Einsatz wurde die Kantonspolizei St. Gallen kurz nach 5 Uhr gerufen. Einem Bürger waren zwei freilaufende Ponys aufgefallen. Bis die Patrouille eintraf, konnte er die Tiere zurückhalten.

Den Polizisten gelang es in der Folge, das Vertrauen der beiden Ponys zu gewinnen. Sie führten die beiden Ausreisser zu einem nahegelegenen Bauernhof. Die Besitzerin der Tiere konnte ausfindig gemacht. Dem Morgenspaziergang wurde so ein glückliches Ende bereitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE