18.08.2015 15:17
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Diebe klauen Weizen von 22-ha-Acker
In Ostdeutschland ereignete sich Mitte August ein aussergewöhnlicher Diebstahl. In Preddöhl haben die Täter unbemerkt das Feld abgedroschen. Der Schaden für den Bauern beträgt rund 30‘000 Franken.

Am vorletzten Wochenende haben eine unbekannte Täterschaft unverfroren zugeschlagen. Ein 22 Hektaren grosse Feld wurde unbemerkt abgedroschen, berichtet proplanta.de. Erst am Dienstag vergangener Woche hat der Landwirt den Schaden entdeckt. Es sei ungewöhnlich, dass so grosse Erntetechnikgeräte wie Mähdrescher von niemanden bemerkt worden seien, teilte die Polizei in Neuruppin mit. Entdeckt wurden, wenig überraschend, Reifenspuren. Eine Fahndung wurde eingeleitet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE