Freitag, 18. Juni 2021
01.11.2017 12:47
Frankreich

Drama: Fünf Tote auf Bauernhof

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

In Nordfrankreich hat ein Landwirt seine Frau und seine drei Kinder erschossen. Anschliessend nahm sich der Bauer selbst das Leben, wie die Staatsanwaltschaft der nordostfranzösischen Stadt Laon am Dienstag mitteilte.

«Wir kennen nicht die Gründe für dieses Drama, einen Abschiedsbrief haben wir nicht gefunden», erklärten die Ermittler. Die fünf Leichen waren am Dienstagmorgen in einem Bauernhof in der nördlich von Reims gelegenen Gemeinde Nouvion-et-Catillon gefunden worden. Ein Mitarbeiter des landwirtschaftlichen Betriebs machte die grausige Entdeckung. Der Bauer und seine Frau waren 47 Jahre alt, die Kinder des Paares zwölf, 18 und 20 Jahre.

Mehr zum Thema
Allerlei

Je nach Grösse, Standort und Branchenmix habe es sehr grosse Unterschiede bei den Umsatzentwicklungen gegeben. - Syed ZaidiDie monatelangen Lockdowns haben den Schweizer Shoppingcentern einen fetten Strich durch die Rechnung…

Allerlei

Ausnahmen für Geimpfte, Getestete und Genesene soll es nicht geben. - Orna Wachman Personen mit einem Covid-Zertifikat sollen nicht von Zugangsbeschränkungen ausgenommen werden. Der Ständerat hat am Donnerstag dem Nationalrat…

Allerlei

Der erste Preis geht an Mirjam Schleiffer. - zvg Die Schweizerische Gesellschaft für Agrarwirtschaft und Agrarsoziologie zeichnet jedes Jahr junge Wissenschaftler mit dem Nachwuchspreis aus. Drei Arbeiten sind besonders hervorgestochen.…

Allerlei

Auch heuer tischen Bäuerinnen und Bauern am Nationalfeiertag Leckereien von ihren Höfen auf.  - SBV Der Bauernverband hat entschieden: Der Buure-Zmorge am Nationalfeiertag soll stattfinden.  Aufgrund der rückläufigen Fallzahlen hat…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE