1.05.2017 13:20
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Emmi
Ein Jogurt für unterwegs
Bis anhin gab es das Jogurtpur von Emmi aus dem Becher. Neu wird es auch im verschliessbaren Beutel angeboten.

Jogurtpur besteht lediglich aus 3 Zutaten: Jogurt aus pasteurisierter Milch, 13 Prozent Früchten und Zucker. Das neue Jogurtpur to go bleibt während 6 Stunden ungekühlt haltbar und kann ohne Löffel ab dem Verschluss konsumiert werden. Dies ist praktisch für alle, die sich unterwegs verpflegen möchten.

Znüni für unterwegs

Ein Beutel enthält 120 Gramm Jogurt und ist somit kleiner als das handelsübliche Jogurt im Becher (180 oder 150 Gramm). «Es handelt sich um dasselbe Jogurt. Es ist aber mit kleineren Fruchtstücken versehen, damit diese nicht den Verschluss verstopfen» sagt Sibylle Umiker, Mediensprecherin von Emmi, auf Anfrage von schweizerbauer.ch. Ab sofort gibt es die drei Sorten Erdbeer, Aprikose und Heidelbeer in allen grösseren Coop-Filialen zu kaufen. Hergestellt wird das Jogurtpur to go in Emmen.

Emmi

«Emmi ist die führende Schweizer Milchverarbeiterin und eine der innovativsten Premium-Molkereien in Europa. In der Schweiz fokussiert das Unternehmen auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung eines Vollsortiments an Molkerei- und Frischprodukten sowie auf die Herstellung, die Reifung und den Handel hauptsächlich von Schweizer Käse» heisst es in der Medienmitteilung.

Emmi hat im vergangenen Jahr einen Nettoumsatz von 3259 Millionen Franken und einen Reingewinn von 140 Millionen Franken erzielt. Das Unternehmen Emmi beschäftigt knapp 5800 Mitarbeitende, 3000 davon in der Schweiz.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE