18.11.2018 14:45
Quelle: schweizerbauer.ch - zvg
Deutschland
Einbrecher stehlen Hofhund
Unbekannte sind in eine Scheune eingebrochen, sie stahlen auch einen Hund um ihn zu quälen.

Vergangene Woche brachen Unbekannte in eine Scheune in Rödermark (DE) ein und stahlen daraus mehrere Gegenstände sowie den Hofhund. Zwischen 18.30 und 8 Uhr betraten die Einbrecher das Grundstück des landwirtschaftlichen Betriebes und hebelten am Scheunentor. Anschliessend betraten sie die Scheune, nahmen ihre Beute an sich und entfernten sich in unbekannte Richtung.

Am nächsten Tag meldeten Personen über Facebook, dass der Hund 14 km entfernt vom Ort des Einbruchs, dass der Hund völlig durchnässt und schwer verletzt gefunden wurde. Der Hund erlitt einen offenen Kieferbruch und Schädelverletzungen. Er befindet sich momentan in einem Tierheim, wo er sich von einer Notoperation erholen muss.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE