15.03.2020 09:00
Quelle: schweizerbauer.ch - mgt
Gesundheit
Eliteschau abgesagt
Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus und dem Beschluss des Bundesrates, Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen bis am 30. April 2020 zu verbieten, muss die Schwyzer Eliteschau verschoben werden.

Die sich laufend verschärfende Lage im Zusammenhang mit der rasanten Ausbreitung des neuen Coronavirus COVID-19 verhindert die Durchführung der ab nächster Woche geplanten Beständeschauen und der Zuchtfamilienschauen.

Die Beständeschauen wie die Zuchtfamilienschauen sind ein Schaufenster und Treffpunkt der Zucht für Jung und Alt aus der Züchterschaft wie aus der Bevölkerung. Der Bundesrat hat am Freitag zur Eindämmung der Ausbreitung des neuen Coronavirus und zum Schutz der gefährdeten Bevölkerungsgruppen einschneidende Massnahmen erlassen.

Die Schwyzer Eliteschau vom 3. bis 5. April wird deshalb abgesagt.  Die Schau findet neu vom 16. bis 18. April 2021 statt. Das Tagesprogramm der Elitschau wird auf das neue Datum übernommen. Die Vorschaugebühren, welche bei den Braunvieh- und Original Braunviehkühen sowie den Ziegen eingezogen wurden, werden zur Deckung der entstandenen Kosten genutzt und nicht zurückerstattet. 

Weitere abgesagte Veranstaltungen finden Sie hier.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE