21.06.2017 14:11
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Obst
Endlich Schweizer Kirschen
Endlich können Schweizer Kirschen geerntet werden. Diese weisen aufgrund der vielen Sonnentage eine sehr gute Qualität auf, wie in einer Medienmitteilung vom Schweizer Obstverband hervorgeht.

Aufgrund des Jahrhundertfrostes im April ist die Menge an Schweizer Kirschen tief und von Region zu Region unterschiedlich. In den kommenden zwei bis drei Wochen können nun endlich Schweizer Kirschen genossen werden. Jedoch wird die erwartete Menge die Nachfrage nur teilweise decken können. Die benötigte Menge wird durch Importe ergänzt, sodass für die Konsumenten die kleine Schweizer Ernte kaum spürbar sein wird.

Vielerorts trugen Kirschen von den Frostnächten im April enorme Schäden davon. Weniger stark betroffen war das Berner Seeland sowie die See nahen Lagen im Kanton Waadt. Diese meldeten teilweise gute Behänge an den Bäumen, wie der Schweizer Obstverband in einer Medienmitteilung schreibt. In der Nordwestschweiz, der Hauptbauregion verzeichnen jedoch viele Betriebe einen Totalausfall. Ebenfalls stark betroffen ist das Wallis.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE