2.06.2019 19:41
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Wetter
Erster Hitzetag des Jahres
Am Auffahrtswochenende sind nach dem kühlen und regnerischen Mai schweizweit die ersten sommerlichen Temperaturen erreicht worden. Mit 31,4 Grad in Sitten VS und 30,4 Grad in Genf wurde am Sonntag der erste Hitzetag des Jahres registriert.

In Biasca TI kletterte das Thermometer auf 29,9 Grad, in Chur auf 29,1 Grad, wie MeteoNews am Sonntag in einer Mitteilung schreibt. In den kommenden Tagen geht es sommerlich weiter. Vor allem am Dienstag und Mittwoch könne die 30-Grad-Marke verbreitet geknackt werden.

Trotz des schönen Wetters waren viele Menschen über das verlängerte Wochenende in den Süden gereist. Der Rückreiseverkehr vor dem Gotthardtunnel staute sich deshalb kurz vor 18 Uhr ab Biasca auf einer Länge von 15 Kilometern. Reisende mussten einen Zeitverlust von rund vier Stunden hinnehmen, wie Viasuisse am Sonntag mitteilte.

Ein Ausweichen über den Gotthardpass war nicht möglich, da dieser nach einem Lawinenniedergang am Sonntagmorgen kurz vor 9 Uhr gesperrt worden war. Auch auf der Auf der Alternativroute A13 staute sich der Verkehr, dort mussten Reisende zwei Stunden mehr Zeit einplanen.

Ausführliche Wetterinfos von Eurem Wohnort gibt es hier

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE