29.08.2013 13:18
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Schwingen
Esaf: Paarungen der ersten Runde sind bekannt
Die Organisatoren des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest Esaf haben am Donnerstag die Paarungen der ersten Runde bekanntgegeben. Der aktuelle König Kilian Wenger wird dabei gegen den ehemaligen König Arnold Forrer antreten.

Nebst dem Knüllerduell Wenger gegen Arnold wurden die weiteren Spitzepaarungen bekannt. Matthias Sempach wird in der ersten Runde gegen Bruno Gisler schwingen, Riese Christian Stucki trifft auf Adi Laimbacher.

Eröffnet wird das Esaf kommenden Samstag um 8.00 Uhr mit dem ersten Gang. Der Schlussgang wird am Sonntagnachmittag gegen 16.30 Uhr ausgetragen.

Die Wetterprognosen für Samstag verheissen sonniges Wetter, am Sonntag dürften einige Tropfen die über 50'000 Zuschauer ein wenig beeinträchtigen. Doch davon werden sich die Schwingfans nicht beeindrucken lassen.

Wer sich keines der überteuerten Tickets erwerben konnte, kann das Schwingen auch beim Schweizer Fernsehen mitverfolgen. Dieses überträgt mehrere Stunden live aus Burgdorf BE.

Die Paarungen des ersten Ganges:

  • Arnold Forrer - Kilian Wenger
  • Bruno Gisler - Matthias Sempach
  • Adi Laimbacher - Christian Stucki
  • Christoph Bieri - Philipp Laimbacher
  • Martin Grab - Matthias Siegenthaler
  • Simon Anderegg - Christian Schuler
  • Mario Thürig - Thomas Zaugg
  • Urban Götte - Benji von Ah
  • Michael Bless - Andi Imhof
  • Willy Graber - Peter Imfeld
  • Stefan Burkhalter - Andreas Ulrich
  • Andy Büsser - Martin Koch
  • Thomas Sempach - Ruedi Stadelmann
  • Beat Clopath - Florian Gnägi
  • Matthias Glarner - Beni Notz
  • Michael Nydegger - Edi Philipp
  • Edi Kündig - Jakob Roth
  • Christian Dick - Bruno Müller
  • Thorsten Betschart - Guido Thürig

 

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE