16.03.2017 06:05
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Wallis
Fäkal-Bakterien von Vieh veschmutzen Wasser
Wegen einer Verschmutzung durch Bakterien müssen die Einwohner der Walliser Gemeinde Ayent das Trinkwasser bis auf weiteres abkochen. Die Verschmutzung ist vermutlich auf die hohen Temperaturen und die Schneeschmelze zurückzuführen.

Die grossen Wassermengen könnten Fäkal-Bakterien aus der Viehwirtschaft in das Trinkwassersystem gebracht haben, wie die Gemeinde am Mittwoch mitteilte. Von der Verschmutzung sind alle Teile der Gemeinde mit Ausnahme des Skiortes Anzère betroffen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE