18.07.2017 10:32
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Bern
Feldbrand – Stroh-Ballen zerstört
Im bernischen Lyssach ist am Montagabend ein abgeerntetes Getreidefeld in Brand geraten. Rund 20 Quader- und Rundballen wurden zerstört.

Das Feld bei der Autobahnausfahrt Kirchberg BE brannte es lichterloh, wie ein Leservideo zeigt. Das Feuer dürfte sich in Windeseile auf dem Stoppelfeld ausgebreitet haben. "Die Meldung ging bei uns um 17.10 Uhr ein", sagt Jolanda Egger, Sprecherin der Katonspolizei Bern, auf Anfrage von schweizerbauer.ch.

Rund 20 Strohballen wurden durch das Feuer zerstört. Die Presse wurden ebenfalls beschädigt, die Höhe des Sachschadens ist noch unklar. "Die Brandursache dürfte auf einen technischen Defekt zurückzuführen sein", erklärt Egger. Der Landschaden wird von der Polizei Bern auf rund 1000 Franken geschätzt. Verletzt wurde beim Feldbrand niemand.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE