30.11.2016 09:09
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St. Gallen
Festnahme nach Scheunenbrand
Am frühen Samstagmorgen ist in den Sargans SG eine Scheune Vollbrand geraten. Einer Patrouille der Kantonspolizei St. Gallen gelang es, den mutmasslichen Brandstifter anzuhalten.

Der Brand ist kurz nach 2.40 Uhr ausgebrochen. Das Feuer breitete sich rasch aus, das ganze Gebäude geriet anschliessend in Vollbrand. Der Feuerwehr konnte den Brand löschen, das Gebäude brannte aber bis auf die Grundmauern nieder.

Als Ursache steht Brandstiftung im Vordergrund. In der Nähe des Brandortes konnte die Polizei einen 34-Jährigen festnehmen. Aufgrund von Beobachtungen wird ihm vorgeworfen, den Brand gelegt zu haben.

Es ist der siebte Brand in Sargans innert vier Monaten.  Die Kantonspolizei klärt in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen ab, ob der Verhaftete für diesen und auch für weitere Brände im Raum Sargans als Brandstifter in Frage kommt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE