19.11.2018 10:40
Quelle: schweizerbauer.ch - Kapo BE
Bern
Feuer - 1000 Schweine gerettet
Am Freitagnachmittag ist in Lyssach BE ein Schweinestall in Brand geraten. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Die Einsatzkräfte konnte alle 1000 Tiere unverletzt retten.

Am Freitag, kurz nach 15.10 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass es in einem Gebäude am Mergelenweg in Lyssach brenne. Die ausgerückten Einsatzkräfte stellten vor Ort eine starke Rauchentwicklung sowie ein Brand in einem Schweinestall fest. Das Feuer konnte durch die Feuerwehren rasch unter Kontrolle gebracht und anschliessend gelöscht werden.

 Beim Ausbruch des Brandes befanden sich rund tausend Schweine in der Stallung. Die Feuerwehr konnte alle Tiere unverletzt retten. Personen kamen keine zu Schaden.

Die umliegenden Gebäude sowie das nahegelegene Waldstück seien vom Brand nicht betroffen gewesen, teilt die Kantonspolizei Bern mit. Sie hat Ermittlungen zur Brandursache eingeleitet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE