11.10.2016 08:58
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Luzern
Fischsterben wegen Jauche
In Eschenbach LU kam es am vergangenen Wochenende aufgrund einer Gewässerverschmutzung zu einem Fischsterben. Auf einer Strecke von 3,4 Kilometern ist der gesamte Bestand verendet.

Entdeckt wurde die Verschmutzung am Montagmorgen. Ein Defekt an einem Wasserschlauch wurde als Ursache ermittelt. Das auslaufende Wasser hat einen Güllekanal einer Schweinescheune zum Überlaufen gebracht.

Eine unbestimmte Menge Jauche floss in der Folge über die Entwässerung in den Fluss Ron. Für die Fische auf einer Strecke von 3,4 Kilometern bedeutete dies das Todesurteil. Die Höhe des Schadens wurde nicht beziffert. Der Verursacher wird an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE