Donnerstag, 21. Januar 2021
11.03.2014 13:15
Schwyz

Frau aus brennendem Auto gerettet

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Eine 47-jährige Frau ist am Dienstag in Goldau SZ mit ihrem Auto aus unbekannten Gründen von der Strasse abgekommen und in einen Felsen geprallt. Das Auto geriet in Brand. Vier Passanten konnten die schwerverletzte Lenkerin aus dem Wrack retten, bevor es ausbrannte.

Dank dem beherzten Eingreifen der Männer sei die Frau noch rechtzeitig aus dem brennenden Auto gerettet worden, teilte die Schwyzer Kantonspolizei am Dienstag mit. Die Männer seien unabhängig voneinander auf dem Weg zur Arbeit gewesen, als sie an der Unfallstelle vorbei kamen, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage.

Das Auto war kurz vor sechs Uhr auf der Strasse von Goldau nach Lauerz unterwegs. Es geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte schliesslich in einen Felsen neben der Strasse. Zerstört wurde auch eine daneben abgestellte Holzkutsche, die als Werbung für einen Campingplatz diente.

Die verunfallte Lenkerin erlitt beim Unfall schwere Verletzungen. Sie wurde durch den Rettungsdienst ins Spital Schwyz überführt. Daneben stand die Feuerwehr Arth im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE