27.01.2013 17:02
Quelle: schweizerbauer.ch - sda/blu
Bern
Frau bei Brand eines Bauernhauses schwer verletzt
Bei einem Brand in einem Bauernhaus in Neuenegg ist in der Nacht zum Sonntag eine Frau schwer verletzt worden. Sie erlitt die Verletzungen, als sie wegen des Feuers aus dem Haus floh.

Zwei weitere Personen, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs ebenfalls im Haus befanden, konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen. Das teilte die Kantonspolizei Bern mit. Die Brandursache ist unklar. Das Bauernhaus wurde bei dem Brand schwer beschädigt und ist vorläufig nicht mehr bewohnbar.

68 Feuerwehrleute standen im nächtlichen Einsatz. Den Brand konnten sie rasch unter Kontrolle bringen, wie die Polizei schreibt. Über die Höhe des Sachschadens wurden keine Angaben gemacht. Neuenegg liegt rund 15 Kilometer südwestlich von Bern.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE