6.08.2018 20:15
Quelle: schweizerbauer.ch - ats
Bern
Freie Futterplätze vorhanden
Aufgrund der grossen Trockenheit, wird mancherorts im Kanton Bern das Futter für Kühe und Rinder knapp. Betriebe müssen bereits heute zufüttern, da das Gras nicht mehr wächst, heisst es in einer Mitteilung des Berner Bauernverbandes. Dennoch gebe es einige Alpen und Betriebe, welche eine genügende Futterbasis hätten und sich bereit erklären, Tieren aus anderen Betrieben einen Platz auf bestimmte Zeit anzubieten.

Der Berner Bauern Verband stelle ab sofort eine Online-Börse zur Verfügung, wo alle Betriebe ihr Angebot publizieren können. Wer Interesse habe, seine Tiere an einen der angebotenen Orte zu platzieren, könne anschliessen direkt mit dem Anbieter Kontakt aufnehmen. Alle weiteren, wichtigen Details wie Aufenthaltsdauer der Tiere, Kosten oder Transport werden im direkten Gespräch geklärt.  

Auf dieser Seite hier können freie Plätze für Rindvieh einfach eingetragen und Anbieter gefunden werden. 

Das Sekretariat nimmt auch Anmeldungen unter info@bernerbauern.ch und telefonisch auf 031 938 22 22 entgegen. Die Angebote würden anschliessend aufgeschaltet.

Der Berner Bauern Verband gestalte die Aktion bewusst einfach und unbürokratisch. Er übernehme keinerlei Haftung oder Kosten.

Hier finden Sie aktuelle Futterangebote, oder können solche platzieren. Alle Mitglieder vom Berner Bauern Verband können ihre Futterangebote gratis eingeben. Für Nicht-Mitglieder wird eine Gebühr von CHF 20.- erhoben.  

 

 

 

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE