26.06.2015 06:51
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Ernährung
Fruchtzucker macht weniger satt und happy als Traubenzucker
Es mehren sich die Hinweise, dass Fruchtzucker ungesund sein könnte: Er sättigt laut einer neuen Studie weniger und stimuliert das Belohnungssystem im Gehirn in geringerem Mass als Traubenzucker. Dies könnte zu einem überhöhten Konsum mit ungesunden Folgen führen.

Industrieller Fruchtzucker (Fruktose) wird in grossen Mengen in Süssgetränken und Fertigmahlzeiten verwendet. Weil er anders als Traubenzucker den Blutzuckerspiegel nur wenig anhebt, galt er lange als der gesündere Süssstoff.

Doch mittlerweile wird Fruchtzucker für verschiedene Erkrankungen wie Übergewicht, Diabetes, Leberverfettung und Gicht mit verantwortlich gemacht, wie die Universität Basel am Donnerstag mitteilte.

Wie die beiden Zuckerarten auf das Zusammenspiel von Magen-Darm-Trakt und Gehirn wirken, haben nun Forschungsteams vom Universitätsspital und den Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel untersucht. In der Pilotstudie erhielten zwölf gesunde, junge Männer durch eine Magensonde in drei Sitzungen je einmal Fruktose, Glukose und Placebo eingeflösst.

Dann wurden die Sättigungshormone im Blut bestimmt und die Probanden nach ihrem Sättigungsgefühl befragt. Auch die Gehirnaktivität wurde im Ruhezustand mittels Magnetresonanztomografie (MRI) gemessen. Es zeigte sich, dass Fruktose im Vergleich zu Glukose weniger Sättigungsgefühle hervorruft. Es stimuliert auch Belohnungssysteme im Gehirn weniger.

Dies passt zur früheren Beobachtung, dass Fruktose die Nahrungsaufnahme eher stimuliert als reduziert, während bei Glukose eine Sättigung auftritt. Die Studie könnte laut den Forschenden erste wichtige Hinweise über die fehlenden sättigenden und belohnenden Effekte von Fruktose liefern.

Wieweit dabei der unterschiedliche Insulinspiegel oder andere Einflüsse eine Rolle spielen, müssten weitere Untersuchungen mit mehr Probanden zeigen, gaben die Forscher zu bedenken.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE