3.07.2015 17:13
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Thurgau
Funken entzünden Strohfeld
In der ganzen Schweiz ist die Gerstenernte angelaufen. Im thurgauischen Eschlikon hat am Freitagnachmittag ein Funke einer Quaderballen-Presse ein Strohfeld entzündet. Es entstand ein beträchtlicher Sachschaden.

Gemäss Polizeiangaben war ein 45-Jähriger um 13.30 Uhr auf einem Feld mit Pressen beschäftigt. Plötzlich bemerkte er unter der Quaderballen-Presse einen Funkenwurf. Dieser entzündete das darunter liegende Stroh.

Innert kürzester Zeit breiteten sich die Flammen über das Feld aus. Der Feuerwehr gelang es, den Brand rasch zu löschen. Doch rund zwei Hektaren des Feldes wurden durch das Feuer zerstört. Der Fahrer konnte die Fahrzeugkombination vor den Flammen in Sicherheit bringen. Die Presse erlitt aber einen Elektronikschaden von mehreren zehntausend Franken. Die Schadenssumme beim Stroh wurde nicht kommuniziert. Der Polizei klärt derzeit die genaue Brandursache ab.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE