Mittwoch, 2. Dezember 2020
27.10.2020 08:11
Kanton Schaffhausen

Gebäude mit mehr Energieeffizienz

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid/mge

Der Schaffhauser Kantonsrat hat entschieden, dass Neubauten in Zukunft möglichst mit erneuerbarer Energie beheizt werden sollen. Auch Altbauten werden zumindest teilweise auf erneuerbare Energie umgestellt.

Neubauten im Kanton Schaffhausen sollen in Zukunft möglichst mit erneuerbarer Energie beheizt werden und Altbauten zumindest teilweise auf erneuerbare Energie umstellen. Ineffiziente Elektroheizungen sollen durch zeitgemässe Lösungen ersetzt werden. Der Kantonsrat hat die entsprechende Revision des Baugesetzes mit 50 zu 0 Stimmen beschlossen, wie die Nachrichtenagentur SDA berichtet.

Die Revision orientiert sich an den «Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich» (Muken). Sie sieht die effizientere Verwendung von Energie und die vermehrte Nutzung einheimischer erneuerbarer Energie vor. Die vorberatende Kommission hatte festgestellt, dass die Meinungen bei diesem Thema weit auseinanderliegen. So ging die Vorlage der Regierung den einen nicht weit genug und den anderen viel zu weit. Trotzdem konnten die Kantonsrätinnen und -räte sich auf den gefundenen Kompromiss einigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE