10.10.2016 13:37
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St. Gallen
Geklaute Kuhglocken sichergestellt
Am vergangenen Montag wurden aus einem Einfamilienhaus in Wattwil SG drei Kuhglocken im Wert von über 10'000 Franken gestohlen. Der mutmassliche Täter hat diese nun der Polizei übergeben.

Der Diebstahl hat sich am vergangenen Montag zwischen 09:30 Uhr und 19:30 Uhr ereignet. Der Täter ist während dieser Zeit in die Liegenschaft eingebrochen. Der Wert der gestohlenen Glocken wurde auf mehr als zehntausend Franken geschätzt. Auch an der aufgebrochenen Eingangstüre entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren hundert Franken.

Ermittlungen führten zu verschiedenen Auskunftspersonen, schreibt die Kantonspolizei St Gallen in einem Communiqué. Diese konnten den mutmasslichen Täter animieren, sich zu stellen. Der 29-Jährige hat am vergangenen Donnerstag die Glocken der Polizei übergeben. Er hat die Verantwortung für den Einbruch und den Diebstahl übernommen. Den Einbruch will er alleine ausgeführt haben. Die Staatsanwaltschaft hat weitere Ermittlungen aufgenommen. Die Kuhglocken bleiben momentan bei der Polizei sichergestellt.

Bereits Mitte September wurden bei einem altem Speicherhaus in Gerlafingen mehrere Kuhglocken gestohlen. Die Kuhglocken waren rund um ein alte Speicherhaus aufgehängt. Der Gesamtwert der acht unterschiedlich grossen Glocken wird auf mehrere 1000 Franken geschätzt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE