8.01.2017 16:08
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Graubünden
Grösserer Flurbrand vereitelt
In Li Curt GR im Puschlav ist am Freitagmittag Wiesland in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern. Personen und Gebäude kamen nicht zu Schaden.

Der Brand in Selva oberhalb Li Curt bei der Maiensässsiedlung Suasar da Sura wurde der Kantonspolizei gegen 12.30 Uhr gemeldet. Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte konnte das Feuer rasch unter Kontrolle bringen.

Dank des raschen Einsatzes und einer Trockensteinmauer konnte sich der Brand nicht ausbreiten. Insgesamt brannten 300 Quadratmeter Wiesland nieder. Die Gebäude wurden nicht beschädigt. Die Brandursache dürfte auf unsachgemäss entsorgte Asche zurückzuführen sein.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE