21.08.2013 15:23
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Bern
Grossbrand zerstört Stall und Ökonomieteil
Ein Stall sowie ein angebautes Ökonomiegebäude sind komplett niedergebrannt. Tiere kamen glücklicherweise nicht zu Schaden, eine Person wurde hingegen isn Spital überführt. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Eine grosse Rauchsäule stieg am Dienstag über Riggisberg BE empor. Gegen 15.30 Uhr wurde die Kantonspolizei Bern informiert, dass ein Stall in Brand geraten sei. Als die Feuerwehr eintraf, waren einige Personen bereits mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Die mit einem Grossaufgebot ausgerückten Feuerwehren aus der Region sowie der Berufsfeuerwehr Bern – 150 Einsatzkräfte waren vor Ort - konnten ein Ausbreiten der Flammen auf ein nahe stehendes Wohnhaus verhindern. Für den Stall war es aber zu spät – dieser brannte vollkommen nieder. Auch der angebaute Ökonomieteil wurde komplett zerstört.

Die Tiere konnten glücklicherweise vor dem Feuer gerettet werden. Eine Person, die sich bei Brandausbruch im Gebäude aufhielt, konnte sich selbstständig retten. Diese erlitt einen Schock und wurde zur Kontrolle ins Spital überführt. Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE