15.07.2014 16:49
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Basel-Land
Grosse Scheune komplett niedergebrannt
In der Nacht auf Samstag wurde in der Nähe von Reigoldswil BL eine Scheune durch ein Feuer vollständig zerstört. Der Sachschaden ist beträchtlich, verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Ein Grossaufgebot der Feuerwehr verhinderte schlimmeres. Am frühen Sonntagmorgen, kurz nach 3.30 Uhr, wurde bei der Kantonspolizei Basel-Land ein Scheunenbrand im Gebiet Eichenhof gemeldet.

Gemäss Angaben der Kapo geriet ein Teil der rund 40 Meter langen und 8 Meter breiten Holzscheune in Brand. Gelagert wurde im Gebäude nebst Holz auch Saatgut. Innert kurzer Zeit stand die Scheune in Vollbrand. Der Feuerwehrverbund Wasserfallen und die Stützpunktfeuerwehr Liestal konnten mittels Grossaufgebot ein Übergreifen der Flammen auf das angebaute Wohnhaus verhindern.

Weshalb die Scheune Feuer fing, ist noch unklar. Entsprechende Ermittlungen sind im Gange. Der Sachschaden ist beträchtlich. Er wird von der Polizei auf mindestens mehrere 10‘000 Franken geschätzt. Verletzt wurde beim Brand glücklicherweise niemand.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE