24.04.2017 16:58
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Grubber schlitzt Auto auf
Ein gravierender Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagabend bei Scheesel zwischen Hamburg und Bremen. Ein Autofahrer fuhr auf einen Grubber auf. Der Fahrer hatte Glück, er erlitt nur leichte Verletzungen.

Gemäss Polizeiangaben hatte der 19-Jährige die Geschwindigkeit des vorausfahrenden Traktors mit angekoppelten Grubber falsch eingeschätzt. Mit fatalen Folgen: Das Auto des jungen Mannes schob sich beim Unfall mit voller Wucht unter den Grubber mit Scheibenegge. Die Zinken schlitzten die Wagenhaube und Teile des Dachs auf.

Der Fahrer hatte grosses Glück. Er erlitt leichte Kopfverletzungen. Das Auto hingegen wurde komplett zerstört. Die Bergung des verkeilten und völlig demolierten Fahrzeugs dauerte knapp zwei Stunden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE