19.06.2018 16:19
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
TV
«Gülle tötet Menschen»
Die Konsumentensendung Kassensturz auf dem Sender SRF thematisiert am Dienstag erneut die Landwirtschaft. Die TV-Macher berichten über die Gülle. Diese sei für den Tod von 50'000 Menschen verantwortlich. -> Mit Video

Dicke Post in Form einer TV-Reportage erwartet am Dienstagabend Landwirtinnen und Landwirte. Dies geht jedenfalls aus der Sendevorschau hervor. «Kühe und Schweine verpesten unsere», heisst es dort. Die Gülle sei verantwortlich für den Tod von 50'000 Menschen in Europa.

Der Dung produziere ähnlich viel Feinstaub wie der Verkehr und die Industrie. Und auch die Behörden werden in die Mangel genommen. Diese müssten seit Jahren handeln, denn es sei zu viel Ammoniak in der Luft. «Doch sie schützen lieber die Bauern als unsere Umwelt», schreiben die TV-Macher auf ihrer Website.

Die Sendung wird ab Dienstagabend um 21.05 Uhr auf SRF 1 ausgestrahlt. Anschliessend kann die Sendung auch auf der Website von SRF angeschaut werden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE