Montag, 27. Juni 2022
02.03.2015 09:24
Schaffhausen

Gülle verschmutzt Gewässer

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

In Schleitheim SH wurde am Donnerstag ein Bach durch widerrechtliches Ausbringen von Gülle verschmutzt. Der Landwirt wurde verzeigt, die Auswirkungen auf die Umwelt werden untersucht.

Am Donnerstagnachmittag wurde dem Fischereiaufseher gemeldet, dass mitten im Dorf grössere Mengen Gülle in den Schleitheimbach gelangt seien. Verursacher war ein Landwirt, der Gülle auf ein schneebedecktes Feld ausgebracht hatte. Er wird sich für sein widerrechtliches Handeln zu verantworten haben.

Dem Landwirt flattert eine Strafanzeige wegen Verstoss gegen die Gewässerschutzverordnung ins Haus. Gewässerproben wurden sichergestellt, diese werden derzeit im Labor genauer analysiert. Für die Bevölkerung habe zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden, schreibt die Kantonspolizei Schaffhausen. Die Auswirkungen auf die Tier- und Pflanzenwelt des Schleitheimerbaches werden untersucht.

Mehr zum Thema
Allerlei

Ein Gemüsehändler wurde schwer verletzt. - Barbara Schwarzwald Ein Auto ist in der Genfer Innenstadt am frühen Samstagmorgen mit hoher Geschwindigkeit über den Markt von Rive gefahren. Ein Gemüsehändler wurde…

Allerlei

Spaghetti mit Venusmuscheln ist eine italienische Spezialität. - pixabay Italien bangt um sein nationales Gericht «Spaghetti alle Vongole». Wegen der Dürre dringt das Meer immer tiefer in das Po-Delta ein,…

Allerlei

Es regnete Rekordmengen. - Benfe Eine Gewitterzone hat am Freitagnachmittag stellenweise grosse Regenmengen gebracht. Im Kanton Zug und in der Magadinoebene im Tessin fielen innerhalb kurzer Zeit Rekordmengen. So fiel…

Allerlei

In der Region Neuenburg gibt es viele Reben. Zu Beginn der Weinlese gibt es ein dreitägiges Winzerfest in der Stadt.  - Monika Gerlach Zwei Vorstandsmitglieder des Winzerfests in Neuenburg werden…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE