22.02.2018 10:55
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Güllefass platzt: Ort verschmutzt
Ein abruptes Ende nahm ein Gülletransport am Mittwochmittag in Treffurt. Ein Güllefass kippte um und zerplatzte. Mehrere tausend Liter Gülle flossen aus und verschmutzten Häuser und Autos.

Das Gespann mit Traktor und Güllefass kippte aus noch unbekannten Gründen in der Nähe des Bahnhofgebäudes um. Gemäss thueringen24.de ist das Fass zerplatzt. Einige Teile wurden mehrere Meter weit geschleudert. Auf den Bildern ist ein völlig zerfetztes Fass zu sehen.

Die Gülle schoss meterhoch in die Luft. Autos und eine Hausfassade wurden mit einer Schicht Gülle überzogen. Auch die Strasse wurde verschmutzt. Die Feuerwehr dichtete die Regenwasser- und Kanaleinläufe ab, die wurde abgepumpt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit unklar. Laut Freiwilliger Feuerwehr Treffurt sei der Güllehänger durch einen technischen Defekt in der Kurve umgefallen. Der Fahrer teilte mit, dass etwas weggeflogen ist.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE