Dienstag, 3. August 2021
16.09.2015 17:48
Schwyz

Hauptverdächtiger nach Stallbränden entlastet

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Die Suche nach einem möglichen Brandstifter für zwei Stallbrände im August in Arth SZ geht weiter. Der bisherige Hauptverdächtige ist am Dienstag aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Der 47-jährige Schweizer hat ein Alibi, das ihn als möglichen Täter entlastet.

Dies gaben die Kantonspolizei Schwyz sowie die kantonale Staatsanwaltschaft am Mittwoch in einer gemeinsamen Mitteilung bekannt. Am 10. und am 12. August wurde zwei Ställe durch Brände zerstört. Beim zweiten Feuer kamen 170 Schweine ums Leben.

Es sei ein technisches Beweismittel erhoben worden, die den im August verhafteten Mann für den zweiten Brand am 12. August entlasten würden, sagte der kantonale Staatsanwalt Paul Schmidig auf Anfrage. Der Mann besitze somit ein stichfestes Alibi. Da die Behörden von einem Zusammenhang der Brände ausgehen, stehe der Mann nicht mehr im Zentrum der Ermittlungen.

Die Behörden ermitteln in den Fällen gegen Unbekannt weiter. Die Staatsanwaltschaft geht aufgrund der bisherigen Erkenntnisse in beiden Fällen von Brandstiftung aus. Dass bei den Stallbränden, die sich innert zweier Tage rund 250 Meter voneinander entfernt ereignet hatten, ein Zusammenhang bestehe, liege auf der Hand, sagte Schmidig.

Mehr zum Thema
Allerlei

Aus den Gärresten von Biogasanlagen sollen künftig Verbundwerkstoffe hergestellt werden. - lid Forscher der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) in Denkendorf haben aus Gärresten einer Biogasanlage einen Verbundwerkstoff…

Allerlei

In der Kategorie Meitli2 (M2) siegte Jolina Zemp. - zvgKategorie Zwergli:_Ruch (rot) vs Heutschi. - zvgKategorie Frauen: Brunner vs Riesen (blau). - zvgKategorie Meitli1 (M1): Philipona (schwarz) vs Linggi. -…

Allerlei

In Griechenland und der Türkei wüten Waldbrände. - pixabay Tausende Feuerwehrleute haben in Griechenland und der Türkei den Kampf gegen die verheerenden Waldbrände fortgesetzt. Bei einem gewaltigen Feuer auf dem…

Allerlei

Am Nationalfeiertag halten die Bundesräte zahlreiche Reden.  - EDI ENGELER Mit Zuversicht, Mut und Zusammenhalt in die Zukunft: Gleich drei Bundesräte haben am Samstag in ihren 1.- August-Reden diese Werte…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE