12.12.2013 17:48
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Bern
Haustiere sterben nach Brand in Bauernhaus
Am Mittwochabend ist in Bleiken bei Oberdiessbach BE in einem Bauernhaus ein Brand ausgebrochen. Menschen wurden glücklicherweise nicht verletzt, sechs Katzen und ein Hund sind aber gestorben.

Gegen 17.15 Uhr wurde die Kantonspolizei Bern über ein in Rauch stehendes Bauernhaus informiert. Die umgehend ausgerückte Feuerwehr lokalisierte den Brand im Erdgeschoss. Das Feuer war bereits erstickt, doch es bildete sich starker Rauch, der sich im ganzen Haus ausbreitete.

Zum Zeitpunkt des Feuers waren keine Menschen im Gebäude. Für sechs Katzen und einen Hund kam aber jede Hilfe zu spät. Der Sachschaden wird von der Polizei auf mehrere zehntausend Franken geschätzt. Zur Brandursache laufen derzeit Ermittlungen. Das Bauernhaus ist bis auf weiteres unbewohnbar.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE