2.05.2018 14:35
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Heftig: Traktor fährt in Zug
Im süddeutschen Ichenhausen bei Ulm ist am Mittwochmorgen ein Traktorfahrer an einem unbeschrankten Bahnübergang in einen Regionalzug gefahren. Der Mann wurde schwer verletzt. Ein Passagier erlitt leicht Blessuren.

Der gravierende Unfall ereignete sich kurz nach 10 Uhr auf der Bahnstrecke zwischen Günzburg und Mindelheim. Gemäss der Deutschen Presse-Agentur (dpa) fuhr der Traktorfahrer seitlich in den Zug. Die Bahn hatte den Bahnübergang aber bereits passiert.

Weshalb der Fahrer nicht stoppte, ist noch unklar. Der Mann wurde beim Crash schwer verletzt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Traktor richtiggehend zerfetzt. Im Zug befanden sich 10 Reisende, eine Person erlitt leicht Verletzungen. Die Bahnstrecke wurde für mehrere Stunden gesperrt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE