Dienstag, 15. Juni 2021
05.05.2013 20:20
Thurgau

Heftiges Gewitter hinterliess in Schlatt deutliche Spuren

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: romü

Ein heftiges Gewitter mit viel Hagel und grossen Niederschlagsmengen sorgte am Donnerstagabend in Schlatt (TG) für grosse Schäden. Nebst überfluteten Gebäuden und Keller wurden auch manche Kulturen arg in Mitleidenschaft gezogen.

Am frühen Donnerstagabend zogen verschiedene Gewitterzellen über die Nordostschweiz hinweg. Eine solche folgte dem Rhein entlang und hinterliess im thurgauischen Schlatt und Umgebung eine Spur der Verwüstung. Auf den frisch bearbeiteten Feldern entwickelte sich nach den intenvien Niederschlägen ein Gemisch von Wasser, Schlamm und Hagel. Diese floss als Schlammlawine auf den Strassen ins Dorfzentrum. Noch am Freitagmorgen waren die Spuren der Verwüstung im Dorf deutlich zu erkennen. In vielen Vorgärten lagen am Freitagmorgen Unmengen an Schlamm und Hagel.

Die Schlammasse machte ein Grosseinsatz der Rettungskräfte nötig. Mitten im Dorf türmten sich das Gemisch von Erde, Steine und Hagel auf und musste mit schwerem Gerät geräumt werden. „Das habe ich noch erlebt“, kommentierte Viktor Monhart das Ereignis, welches auch seine Liegenschaften arg in Mitleidenschaft gezogen hatte. Die Schäden an den Liegenschaften sind gross. Wie sich die frisch angelegten Kulturen wie Zuckerrüben und Mais auf den betroffenen Feldern entwickeln werden, wird sich erst zeigen müssen.

Mehr zum Thema
Allerlei

Nun kommt der Sommer doch noch.  - Samuel Sommer Nachdem die Monate April und Mai vielerorts in der Schweiz die kältesten seit Jahren gewesen waren, gibt es nun bereits Mitte…

Allerlei

Diese Geschichte ist kaum zu glauben – doch es gibt Zeugen.  - wikipedia In den USA ist ein Fischer nach eigenen Angaben vorübergehend von einem Wal verschluckt worden. «Ich habe…

Allerlei

Ob Christian Tüschers Simmentaler heute richtig getippt haben, wird sich zeigen. - twitter Wales oder die Schweiz? – In Schüpfen im Kanton Bern tippen die Kühe. Am Freitagabend eröffneten die…

Allerlei

Etwas weniger hoch schoss das Thermometer heute in Visp.  - Gerd Altmann Das Wallis verzeichnet heute einen Rekord. Es misst den ersten Hitzetag im 2021. In Visp VS ist es…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE