Montag, 18. Januar 2021
30.07.2015 12:09
Bern

Heftiges Gewitter verwüstet Land

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: jgr

Die heftigen Niederschläge am Schwarzmönch vom vergangenem Freitagabend verwandelten den normalerweise harmlosen Mattenbach in Stechelberg BE zu einem reissenden Fluss. Das mitgerissene Geröll habe den Geschiebesammler verstopft, und Steinmassen verwüsteten Weideland, berichtet der «Berner Oberländer».

Ebenfalls am Freitagabend  hat ein kräftiges Gewitter mit verbreitetem Hagelschlag auf der Alp Kiley zuhinterst im Diemtigtal grossen Schaden am Kulturland angerichtet. Die Wasser- und Geröllmassen haben sich über die Weiden ergossen und auch die Strasse in Mitleidenschaft gezogen. Menschen und Tiere kamen keine zu Schaden, jedoch muss möglicherweise die Sömmerungszeit einzelner Alpbetriebe frühzeitig beendet werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE