21.04.2018 17:10
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Tiere
Helfen bei Igelsuche
Im Projekt «Igel gesucht» wird das Vorkommen von Igeln in der Schweiz mit der Methode der Spurentunnel untersucht.

Diese Spurentunnel werden mit Farb- und Papierstreifen ausgerüstet und in Privatgärten und Grünflächen auch in ländlichen Gebieten platziert. Geht ein Igel durch einen Spurentunnel, hinterlässt er seine Fussabdrücke.

So wird sichtbar, wo Igel unterwegs sind. Betreut werden die Spurentunnel von Freiwilligen. Ergänzend wird die Bevölkerung aufgerufen, Igelbeobachtungen zu melden. 

Im Projekt werden Freiwillige gesucht, die zwischen Mai und August während einer Woche 10 Igelspurentunnel betreuen. Weitere Infos und Igelmeldungen auf der Meldeplattform säugetieratlas.wildenachbarn.ch.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE