6.06.2019 16:14
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St. Gallen
Heu brennt wegen Motormäher
So hat sich eine Landwirtin aus Ebnat-Kappel SG die Heuernte nicht vorgestellt. Am Mittwochnachmittag walmte sie das Heu. Dabei gerieten der Motormäher und Heu in Brand. Es entstand massiver Sachschaden.

Gemäss Polizeiangaben war die 47-Jährige kurz nach 15.15 Uhr damit beschäftigt, das Heu an einem Wiesenbord zu schwadern. Dabei gelangte Heu in die Nähe des Auspuffs, wodurch das Heu in Brand geriet.

Das Feuer erfasste schliesslich den Mäher. Auch mehrere Meter Heu gingen in Flammen auf. Die örtliche Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Verletzt wurde niemand. Am Mäher entstand jedoch ein Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE