7.04.2014 16:47
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Zürich
Heu in Holzscheune fing Feuer
Am Freitagabend ist in Kollbrunn ZH eine zusammengebaute Scheune in Brand geraten. Scheune, das Heu und ein Hubstapler wurden durch die Flammen zerstört. Der Sachschaden dürfte 100‘000 Franken übersteigen. Die Polizei sucht Zeugen.

Am späten Freitagabend wurde der Polizei gemeldet, dass eine Scheune hinter dem Bahnhof Kollbrunn ZH in Vollbrand stehe. Das Feuer brach im Gebäudeteil mit dem eingelagerten Heu aus und breitete sich anschliessend auf den Teil mit dem eingestellten Hubstapler aus.

Um den Brand zu bekämpfen, wurden die Feuerwehren aus Weisslingen, Turbenthal und Winterthur aufgeboten. Der Scheunenteil mit dem Heu brannte vollständig nieder, jener mit dem Hubstapler wurde stark beschädigt. Gemäss einem Communiqué der Kantonspolizei Zürich dürfte der Sachschaden über 100‘000 Franken betragen.

Die Brandursache ist noch unbekannt, entsprechende Ermittlungen wurden aufgenommen. Die Kantonspolizei sucht Zeugen, die Angaben im Zusammenhang mit dem Brand machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Nummer 044/247 22 11 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE