11.06.2015 15:09
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St. Gallen
Heuballen durch Schwelbrand zerstört
In Heiligkreuz bei Mels SG musste die Feuerwehr am Mittwochmorgen brennende Heuballen löschen. Der Sachschaden ist beträchtlich.

Kurz nach 7.15 Uhr ist gemäss Polizeiangaben in einem Heulager ein Schwelbrand ausgebrochen. Dutzende Quaderballen wurden ins Freie gebracht und wurden anschliessend mit Wasser gelöscht. Dank dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr konnte aber Schlimmeres verhindert werden. Die Heuballen haben sich infolge von Gärprozessen und den daraus entstehenden Gase selbst entzündet. Der Sachschaden wird der von der Polizei auf rund 10'000 Franken geschätzt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE