13.11.2014 13:57
Quelle: schweizerbauer.ch - Kapo Bern
Brand
Heugebläse hat Stallbrand verursacht
Die Ermittlungen zum Brand eines Stalles in Habkern von Anfang November sind abgeschlossen. Der Brand dürfte auf Funkenbildung im Heugebläse zurückzuführen sein.

Die Ermittlungen des Dezernats Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern zum Brand eines Stalles in Habkern vom Samstag, 1. November 2014 sind abgeschlossen. Aufgrund der grossen Zerstörung kann die Brandursache nicht mehr restlos geklärt werden. Im Vordergrund steht Funkenflug, welcher durch einen Fremdkörper im Heugebläse ausgelöst wurde.

Beim Brand wurde der Stall trotz sofortigem Einsatz der Feuerwehren Habkern und Bödeli komplett zerstört. Weder Menschen noch Tiere wurden dabei verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Franken.

Stall brannte nieder - Kühe gerettet

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE