26.01.2019 16:20
Quelle: schweizerbauer.ch - jgr
Unfall
Hirsch angefahren – Fahrer ermittelt
Am Donnerstag hat ein Autofahrer in Bad Ragaz SG einen Hirsch angefahren und Fahrerflucht begannen. Nun konnte die Kantonspolizei St.Gallen den Unfallverursacher ermitteln.

Am Donnerstag um 5.50 Uhr, wurde auf der Staatsstrasse in Bad Ragaz ein Hirsch von einem Auto angefahren. Der Unfallverursacher setzte die Fahrt fort, ohne sich um den verletzten Hirsch zu kümmern. Eine ausgerückte Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen musste das Tier am Unfallort von seinem Leid erlösen.

Daraufhin hat die Kantonspolizei St.Gallen einen Zeugenaufruf veröffentlicht. In der Mitteilung schrieb sie, dass es sich beim gesuchten Auto um einen Suzuki Swift in Weiss oder mit weissen Elementen handeln dürfte. 

Aufgrund dieses Aufrufs habe ein Bürger in der Region Werdenberg-Sarganserland einen beschädigten Suzuki gemeldet, teilt die Kantonspolizei nun mit. Der 26-jährige Fahrer konnte ausfindig gemacht werden.

Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft St.Gallen wegen Widerhandlung gegen das Strassenverkehrsgesetz sowie das Tierschutzgesetz angezeigt.  

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE