24.10.2018 18:08
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Wetter
Hitzetag Ende Oktober
Tropennacht und Hitzetag: Die hohen Temperaturen nehmen in der Schweiz kein Ende - zumal im Tessin. In Locarno-Monti TI stieg das Thermometer am Mittwoch mit kräftiger Nordföhnunterstützung auf 30,5 Grad.

Damit ist dieser Mittwoch auch der späteste bisher je registrierte Hitzetag in der Schweiz, wie der Wetterdienst Meteonews meldete. Bisher galt dies für den 25. September 1983, gemessen ebenfalls auf der Alpensüdseite mit Nordföhnunterstützung.

Schon in der Nacht auf Mittwoch war die Temperatur in der Leventina auf 23,3 Grad gestiegen. Grund dafür war eine kräftige Nordföhnlage. Morgens um halb sechs Uhr zeigte das Thermometer in Biasca laut SRF Meteo einen Wert von 23,3 Grad. Das war kein Einzelfall: In Cevio im Maggiatal wurden bereits um kurz vor 4 Uhr 22,6 Grad gemessen. Auch im Bleniotal verzeichnete SRF Meteo Temperaturen von 21,2 Grad.

Mehr Wetter finden Sie hier

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE