1.10.2020 16:01
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St. Gallen
Hochlandrind stirbt bei Crash
Am frühen Donnerstagmorgen kollidierte bei Degersheim SG ein Auto mit einem schottischen Hochlandrind. Der Fahrer wurde verletzt, das Rind überlebte den Unfall nicht.

Der 27-Jährige fuhr mit seinem Auto von Degersheim gegen 4.15 Uhr in Richtung Flawil. Kurz vor der Verzweigung im Weiler Ifang entdeckte er drei Schottische Hochlandrinder, die die Strasse überquerten

Das dritte Rind blieb halb auf der Strasse stehen. Der 27-Jährige versuchte, einen Zusammenstoss mit dem Tier zu verhindern. Doch das Unterfangen blieb erfolglos. Es kam zu einem heftigen Crash. Der Autofahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde ins Spital überführt.

Für das Rind nahm der Crash keinen guten Verlauf. Es zog sich tödliche Verletzungen zu. Der Sachschaden am Auto beträgt über 5’000 Franken.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE